Sturmgeschütz III (Sd.Kfz. 142)

Das Sturmgeschütz III entstand auf Basis des Panzerkampfwagen III und wandelte sich während der Produktionsphase von 1940 bis 1945 vom Infanterieunterstützungsfahrzeug zum gefürchteten Panzerjäger. Der Wegfall des Drehturmes ließ eine stärkere Panzerung und größere Bewaffnung als beim Pz.Kpfw. III zu.
Die ersten Sturmgeschütze entstanden Anfang 1940. Das Fahrgestell des StuG. III Ausf. A entsprach dem Pz.Kpfw. III Ausf. F und war mit der 7,5 cm Sturmkanone L/24 gewaffnet. Die Panzerwanne unterschied sich vom Panzer III aber beispielswiese durch Lenkbremsenwartungsluken, die nicht nach vorn, sondern zweiteilig zur Seite öffneten und fehlenden Notausstiegsluken an den Wannenseiten. Die Ausf. B war mit dem neuem Laufwerk ausgestattet und erhielt ebenfalls das Schaltgetriebe statt des Halbautomatikgetriebes. Bei den folgenden Varianten wurde mehrfach die Geometrie das Aufbaus geändert.
Ab März 1942 wurde das Sturmgeschütz III mit langer 7,5 cm StuK 40 als Ausführung F gebaut und wurde so zu einem effektiven Fahrzeug zur Bekämpfung von Panzern. Zudem wurde der eigene Panzerschutz erhöht durch das Aufbringen zusätzlicher Panzerplatten. Während die Ausf. F noch an Front und Heck die angesetzten Anhängegabeln zum Abschleppen hatte, waren bei dem ab September 1942 produzierten Sturmgeschütz III F/8 die Wannenseitenteile nach vorn und hinten verlängert und eine Bolzenöffnung vorhanden. Die bisher verwendeten zweiflügligen Klappen über den Lenkbremsen wurden durch einteilige Platten ersetzt.
Die Ausführung G wurde von Dezember 1942 bis Ende des Krieges produziert. Der Aufbau war verbreitert worden und auf diesem befanden sich jetzt auch eine Kommandantenkuppel und ein MG-Schild. Auch innerhalb der Ausführung G gab es verschiedene Modifikationen wie z.B. Verwendung einer gegossenen Kanonenblende, ein neues Rundumfeuer-MG wie am Jagdpanzer 38 oder bandagenlose Stützrollen.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das StuG III noch lange Jahre in Finnland verwendet - diesem Umstand ist der Großteil der noch existierenden Sturmgeschütze zu verdanken.

Sturmgeschütz III Ausführung D mit 7,5 cm Kurzgeschütz.

StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

Der Aufbau der Ausf. E hat seitlich angesetzte Kästen, um im Innenraum spezielle Funkausrüstung montieren zu können.

StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

Das StuG III Ausf. F/8 ist mit der 7,5 cm StuK 40 ausgerüstet.

StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

Bei dieser F/8 ist eine 30 mm starke Zusatzpanzerung aufgeschraubt.

StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 F, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 F, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

Zu Anfang hatte auch die Auführung G noch eine geschweißte Rohrblende. Die Panzerung war mit aufgeschraubten Platten verstärkt.

StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

Spätere StuG III Ausf. G erhielten Ganzstahlstützrollen.

StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3 G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

Fahrzeuge späterer Produktion hatten eine gegossene Geschützblende. Der Zimmeritbelag mit quadratischer Struktur ist vor allem für Sturmgeschütze charakteristisch.

StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

StuG III später Produktion haben ein von innen bedienbares MG auf dem Aufbaudach. Nur bei dem erstgezeigten Fahrzeug ist es noch vorhanden.

StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz III G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz III G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz III G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz III G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz III G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz III G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3 G, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz III G, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

StuG III, wie es in der finnischen Armee genutzt wurde. Der vordere Bereich des Aufbaus ist mit Beton verstärkt.

StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/1, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

Eine Abwandlung des StuG III war die Sturmhaubitze 42 mit 10,5 cm Geschütz.

StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht
StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

Die Überreste eines StuG III Ausf. G

StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht StuG 3, Sd.Kfz. 142/2, Sturmgeschütz 3, Jagdpanzer, Panzer, Wehrmacht

Weitere Informationen:


Hauptmann Kurt Kauffmann: PANZERKAMPFWAGENBUCH - mit einem Vorwort von Heinz Guderian

Euro 7,50



Kunstdruck: PANZER - Deine Waffe!

Euro 5,00



D 659/4 Bergen von Panzerkampfwagen

Euro 27,50



H.Dv. 470/19 Schiess-Fibel

Euro 35,00

zurück zur
Startseite



Kontakt & Impressum