Jagdpanzer Tiger (P) "Ferdinand" (Sd.Kfz. 184)

Der "Ferdinand" ist gewissermaßen das Ergebnis vorschneller Entscheidungen. Der Konstrukteur Professor Ferdinand Porsche hatte voller Zuversicht auf den Zuschlag für die Produktion des neues Kampfpanzers "Tiger" bereits die Produktion von Fahrgestellen beautragt. Da sich allerdings die Henschel-Konstruktion für den "Tiger" durchgesetzt hatte, kam eine Fertigung des Kampfpanzers auf Porsche-Fahrwerk nicht mehr in Frage. Sinnvoll verwendet wurden diese jedoch für den Jagdpanzer "Ferdinand" - benannt nach dem Konstrukteur - und dafür mit einer 8,8 cm Kanone und starker Panzerung versehen. Das Fahrwerk war sehr aufwändig gestaltet: Zwei Maybach HL 120 trieben je einen Generator an und über einen Kraftwandler wiederrum je einen Elektromotor. Dieser Antrieb funktionierte insgesamt recht gut und trieb den 68 Tonnen schweren Panzer immerhin auf 20 Km/h an, doch kriegswirtschaftlich war dies wenig sinnvoll. Die Laufrollen waren gummisparend aufgebaut und paarweise an einem Rollwagen mit Torsionsfeder montiert.
Das gleiche Prinzip der Kraftübertragung verwendete Prof. Porsche bei der ebenfalls von ihm konstruierten "Maus".

Dieses Fahrzeug wurden während der Schlacht um Kursk 1943 von den Sowjets erbeutet.

Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht
Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht Ferdinand, Tiger (P), Sd.Kfz. 184, SdKfz 184, Jagdpanzer, Panzer, Sturmgeschütz, Wehrmacht

Weitere Informationen:


Hauptmann Kurt Kauffmann: PANZERKAMPFWAGENBUCH - mit einem Vorwort von Heinz Guderian

Euro 7,50



Kunstdruck: PANZER - Deine Waffe!

Euro 5,00



D 656/1 Panzerjäger Tiger (P) Gerätbeschreibung

Euro 20,00



D 656/2 Panzerjäger Tiger (P) Instandsetzung Fahrgestell

Euro 20,00



D 656/3 Panzerjäger Tiger (P) Instandsetzung Elektrik

Euro 17,50



D 659/4 Bergen von Panzerkampfwagen

Euro 27,50



H.Dv. 470/19 Schiess-Fibel

Euro 35,00

zurück zur
Startseite



Kontakt & Impressum