DKW NZ 350

Das zivile Krad DKW NZ 350 wurde seit 1938 produziert und im Jahre 1939 durch eine spezielle Version für staatliche Behörden ergänzt. Die NZ 350 hat einen Einzylinder-Zweitaktmotor mit 346 ccm Hubraum und 11 PS Leistung und ein Vierganggetriebe. Das 171 kg schwere Krad kann mit dem Kraftstoffvorrat von 14 Litern etwa 320 km fahren und erreicht eine Höchstgeschwindkeit von 90 km/h.
Die DKW NZ 350-1 erschien 1943 und war den Anforderungen der Wehrmacht besser angepasst. Hierbei wurde - ähnlich wie bei der DKW RT 125 n.A. - für den Motor hauptsächlich Grauguss anstelle von Aluminium verwendet. Weitere Unterscheidungsmerkmale der NZ 350-1 sind z.B. der kleinere Scheinwerfer und schmalere Kotflügel, um die Ansammlung von Schlamm zu minimieren.

Folgendes Bild ermöglicht einen guten Vergleich: im Vordergrund die ursprüngliche Nz 350 und dahinter eine Nz 350-1.

DKW NZ 350 Wehrmacht Krad Motorrad

DKW NZ 350 mit Motorgehäuse aus Aluminium und geschwungenen Kotflügeln.

DKW NZ 350 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350 Wehrmacht Krad Motorrad

DKW NZ 350 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350 Wehrmacht Krad Motorrad

DKW NZ 350-1 mit Motorgehäuse aus Grauguss und vereinfachten Kotflügeln.

DKW NZ 350-1 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350-1 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350-1 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350-1 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350-1 Wehrmacht Krad Motorrad DKW NZ 350-1 Wehrmacht Krad Motorrad

Die DKW NZ 350 und 350-1 wurde meist als Solomaschine gefahren, doch die Verwendung eines Seitenwagens ist auch durch historische Originalaufnahmen belegt.

DKW NZ 350-1 Wehrmacht Krad Motorrad Beiwagen Seitenwagen Gespann

Weitere Informationen:


D 605/11 DKW NZ 350 Gerätbeschreibung und Bedienungsanweisung

Euro 20,00



D 605/12 DKW NZ 350 Ersatzteilliste

Euro 25,00

zurück zur
Startseite



Kontakt & Impressum